Jetzt unverbindlich anfragen:

089 - 217 683 540

info@marschall-berger.de

Glas als Werkstoff – beliebt und vielseitig einsetzbar

Glas ist ein beliebter Werkstoff, der schon länger in verschiedenen Bereichen Verwendung findet. Er begegnet Ihnen überall im Alltag – ob am Fenster oder bei einem Blick auf das Smartphone-Display oder durch die Brille.

Auch viele Einrichtungsgegenstände sind mit Glas bestückt. Das durchsichtige Material hat viele Anwendungsmöglichkeiten. Welche das sind und warum Glas so vielfältig einsetzbar ist, verraten wir von Glaserei Marschall & Berger aus München.

Warum ist Glas ein beliebter Werkstoff?

Glas wird aus Sand, gemahlenem Kalkstein, Soda und teilweise zerkleinerten alten Glasscherben gewonnen. Diese Rohstoffe werden erst geschmolzen und dann weiterverarbeitet.

In geschmolzener Form ist das Glas hoch viskos und leicht verformbar, weshalb überhaupt so viele Bearbeitungsmöglichkeiten und eine flexible Formgebung möglich sind.

Eine weitere Besonderheit von Glas ist seine Lichtdurchlässigkeit. Zudem erzeugt es spiegelnde Effekte und Reflexionen, die eine besondere Wertigkeit und Eleganz begründen. Insbesondere diese Eigenschaften machen Glas zu einem beliebten Element im Interieur-Design und in der Möbelgestaltung.

Glas ist außerdem porenlos und somit sehr hygienisch. Seine Reinigung erfordert keine großen Bemühungen, sondern erfolgt bei Berücksichtigung einiger Grundregeln problemlos und schnell. Glas ist zudem ein stabiler Werkstoff, wodurch es zu keinen Verbindungen oder Wechselwirkungen mit anderen Stoffen oder Materialien kommen kann.

Weitere Vorteile von Glas

Neben der guten Verformbarkeit, der Lichtdurchlässigkeit und der hygienischen Beschaffenheit, hat Glas viele weitere Vorteile. Durch die verschiedenen Eigenschaften qualifiziert sich der Werkstoff für die vielseitigen Einsatzmöglichkeiten. Zu den Vorteilen gehören folgende Punkte:

  • Korrosionsbeständig
  • Nicht leitfähig
  • Hitzebeständig
  • Undurchlässig für UV-Strahlung
  • Schallbrechend
  • Druckbeständig
  • Geschmacks- und geruchsneutral
  • Recyclebar

Glas ist nicht gleich Glas: unterschiedliche Ausführungen im Überblick

Da das Glas in unterschiedlichen Anwendungsgebieten unterschiedlichen Anforderungen gerecht werden muss, gibt es auch unterschiedliche Ausführungen des Werkstoffs:

  • Floatglas: thermisch unbehandelt
  • Einscheibensicherheitsglas: thermisch behandeltes Sicherheitsglas
  • Verbundsicherheitsglas: besteht aus mehreren Glasscheiben, die mit Folien verbunden sind
  • Weißglas: besonders reines Floatglas ohne Grünstich
  • Farbiges Glas: durchgefärbt, aber dennoch transparent
  • Spiegelglas: geschliffenes und poliertes Glas zur Produktion von Spiegeln
  • Gussglas: gegossenes Flachglas, das durch Pressen oder Walzen die gewünschte Form erhält

Große Vielfalt an Einsatzmöglichkeiten

Eine Vielfalt an Gegenständen ist gänzlich oder zumindest teilweise aus Glas hergestellt. Dazu gehören neben Glasflaschen und Einmachgläsern auch Brillengläser, Ferngläser und Teleskope und Mikroskope.

Durch die zahlreichen Vorteile können Sie Glas aber vor allem auch an zahlreichen Stellen in Ihrem Gebäude verwenden. Dass wärmeisolierendes und einbruchsicheres Glas in Fenstern verwendet wird, ist beispielsweise selbstverständlich.

Daneben werden immer mehr Türen aus Glas in der Architektur eingesetzt, da sie schalldämmender und hitzebeständiger als Holztüren sind.

Wegen seiner ansprechenden Ästhetik gibt es immer mehr Möbel oder Wohnwände mit Details aus Glas auf dem Markt. In der Wohnung wird das Glas beispielsweise für Spiegel, Tische, Schränke oder sogar in Duschkabinen verwendet.

Auch Ihre Küche können Sie mit ganzen Küchenrückwände aus Glas ausstatten. Hier wird mit hochwertigen Gläsern gearbeitet, die dank eines speziellen Härteverfahrens eine besonders hohe Stoß- und Schlagfestigkeit aufweisen.

Weitere Verwendungen des Glases in der Wohnung sind Glasblenden, Trennwände, Glasdächer und Glasgeländer. Sie sehen: Die Vorteile und Möglichkeiten des Glaseinsatzes sind nahezu grenzenlos!

Hier klicken, um den Inhalt von Google Maps anzuzeigen