Jetzt unverbindlich anfragen:

089 - 217 683 540

info@marschall-berger.de

Glasbrüstungen und -geländer – diese Möglichkeiten gibt es

In modernen Wohnungen und Häusern wird immer häufiger Glas als Baumaterial verwendet. Wenn es jedoch um die Absicherung bei Treppen und Balkonen geht, setzen weiterhin viele auf Holz oder Metall. Das muss nicht sein, denn auch Glasbrüstungen oder -geländer können verbaut werden, um Personen vor einem Absturz zu schützen. Wir von Glaserei Marschall & Berger aus München verraten Ihnen, wie eine Glasabsicherung befestigt werden kann, wo Sie eine Glasbrüstung überall einsetzen können und wie viel so eine Anschaffung eigentlich kostet.

Verschiedene Befestigungsarten

Grundsätzlich können Sie Ihre Glasbrüstung oder Ihr Glasgeländer auf drei verschiedene Arten befestigen:

1. Punktuelle Befestigung:

Hier wird das Glas mithilfe von Befestigungselementen punktuell verschraubt oder verklebt. Mit dieser Methode können Sie zum Beispiel eine Glasscheibe für einen französischen Balkon befestigen.

2. Befestigung mit Klemmhaltern:

Diese Methode ist am weitesten verbreitet, da sie sehr flexibel ist und sowohl im Innen- als auch im Außenbereich zum Einsatz kommen kann. Hier wird die Glasscheibe in das Grundgerüst eingesetzt. Befestigt wird sie mit Klemmhaltern, die sich an den vertikalen Streben der Brüstung befinden. Ein direkter Kontakt zwischen Glas und Handlauf besteht also nicht. Den Aufbau mit Klemmhaltern können Sie beispielsweise auch bei der Absicherung einer Wendeltreppe verwenden.

3. Verglasung ohne Stützen:

Diese Methode wird häufig als Absicherung für Balkone eingesetzt, da Sie optisch sehr modern wirkt. Hierbei kommen keine stützenden Elemente zum Einsatz – die Glasscheibe wird lediglich mit dem unteren Rand in eine Schiene eingelassen. Am oberen Rand wird zudem häufig noch ein Handlauf hinzugefügt.

Welches Glas muss verwendet werden?

Bei einer Glasbrüstung oder einem Glasgeländer sollten Sie in jedem Fall Sicherheitsglas verwenden. Dabei haben Sie die Auswahl zwischen zwei verschiedenen Arten:

  • Einscheibensicherheitsglas (ESG)
  • Verbundsicherheitsglas (VSG)

Einscheibensicherheitsglas zerfällt bei einem Bruch in kleines, stumpfes Granulat, was die Verletzungsgefahr erheblich mindert. Bei Verbundsicherheitsglas bilden mehrere Glasscheiben durch Folien in den Zwischenräumen einen festen Verbund. Das macht das Glas wesentlich stabiler als Einscheibensicherheitsglas. Im unwahrscheinlichen Fall eines Bruchs zerspringt in der Regel nur die oberste Schicht, die am Gesamtkonstrukt dank der Folie kleben bleibt.

Einsatzmöglichkeiten von Glasbrüstungen und -geländern

Glasbrüstungen und -geländer können verschiedene Verwendungszwecke erfüllen. Vorzugsweise werden Sie als Absicherung für Balkone und Treppen verwendet. Eine Glasbrüstung kann aber auch als Abgrenzung der Terrasse vom restlichen Garten dienen. Ein besonders dickes Verbundsicherheitsglas dient darüber hinaus als effektiver Schallschutz.

Da das Sicherheitsglas, das verwendet werden muss, in nahezu allen Farben und Formen erhältlich ist, kann ein Glasgeländer beispielsweise auch als Sichtschutz verwendet werden. Hierzu wird üblicherweise auf abgedunkeltes oder strukturiertes Glas zurückgegriffen. Neben vollverglasten Geländern haben Sie ebenfalls die Möglichkeit, Glasgeländer einzusetzen, die über einen Metall- oder Holzrahmen verfügen. Mittlerweile ist es sogar möglich die Glasscheiben mit individuellen Motiven zu bedrucken – Ihrer Kreativität sind also keine Grenzen gesetzt.

Was kostet eine Glasbrüstung?

Da es sowohl beim Aufbau als auch bei der Art des Glases verschiedene Varianten gibt, können die Kosten für Glasbrüstungen und -geländer variieren. Wenn Sie sich eine Glasbrüstung mit Klemmhaltern anschaffen wollen, müssen Sie mit etwa 500 € pro laufenden Meter rechnen.

Die Kosten für stützfreie Verglasungen sind schwer einzuschätzen, da sie stark von Unterkonstruktion und Länge der Brüstung abhängen, die gebaut werden soll. Darüber hinaus spielt das verwendete Material eine Rolle. Für das Glas an sich müssen Sie hier einen Preis von etwa 80 € bis 100 € einkalkulieren.

Sie sehen: Glasbrüstungen und -geländer sind eine sichere, optisch ansprechende und bezahlbare Alternative zu Holz- oder Metallgeländern. Sie sind individuell anpassbar und können somit problemlos an Treppen, Balkonen oder anderen Stellen eingesetzt werden. Schrecken Sie also nicht vor dieser modernen Möglichkeit der Absicherung zurück.

Hier klicken, um den Inhalt von Google Maps anzuzeigen