Jetzt unverbindlich anfragen:

089 - 217 683 540

info@marschall-berger.de

Glasmöbel: transparent, elegant und ideal zum Kombinieren

Glasmöbel erschaffen ein modernes Ambiente und erfreuen sich reger Beliebtheit. Dabei haben Sie die Wahl zwischen zahlreichen Modellen und Variationsmöglichkeiten. Doch wie lassen sich die verschiedenen Glasmöbel am besten kombinieren und wie steht es um die Bruchsicherheit? Wir von Glaserei Marschall & Berger beantworten Ihnen die wichtigsten Fragen rund um das Thema Glasmöbel.

Zu welchem Stil passen Glasmöbel am besten?

Insbesondere moderne Architektur bedient sich allzu gerne weitläufiger Glasfassaden sowie Glasmöbel. Aufgrund ihres eleganten Flairs und dem cleanen, zeitlosen Design passen die gläsernen Möbelstücke aber ebenso zu allen anderen Einrichtungsstilen. Sie erschaffen einen zeitgenössischen Akzent und lassen Räume größer und offener erscheinen. Entsprechend sind Glasmöbel auch in kleinen Büros und knapp geschnittenen Wohnräumen eine ästhetische Alternative zum herkömmlichen Holzmobiliar. Auffällige Böden, Wände und andere Accessoires oder Dekorationen in Ihrem Zuhause erhalten den Vortritt und werden dank der Glasmöbel optimal in Szene gesetzt.

Was gibt es für Glasmöbel?

Auf dem Markt finden Sie eine nahezu grenzenlose Auswahl an Glasmöbeln. Als Klassiker gilt jedoch nach wie vor der Couchtisch aus Glas. Sowohl zur Leder- als auch zur Stoff-Couch kann er super kombiniert werden und fügt sich dabei nahtlos in eine moderne und gemütliche Innenausstattung ein. Aber auch Esstische aus Glas sind keine Seltenheit mehr und stellen dank ihrer Eleganz und hochwertigen Verarbeitung einen gelungenen Hingucker dar. Passend dazu werden vermehrt Stühle mit ansprechenden Glaselementen gefertigt. Folgende Möbelstücke aus Glas sind außerdem gefragt:

  • Lampenschirme
  • Raumtrenner
  • Vitrinen
  • Hängeregale
  • Kommoden

Die unterschiedlichen Schranktypen aus Glas ermöglichen eine übersichtliche und ansprechend gestaltete Kompartimentierung und schützen den Inhalt gleichzeitig zuverlässig vor Staubpartikeln. Welche Gegenstände Sie dort lagern und in welchem Raum Sie den transparenten Schrank aufstellen, ist Ihnen überlassen.

Diese Glastypen eignen sich zur Verarbeitung von Möbeln

Bei Glasmöbeln sollte die Sicherheit stets im Vordergrund stehen. Bei einer hochwertigen Verarbeitung von geeigneten Materialien können Sie sich jahrelang sorglos an Ihren Glasmöbeln erfreuen. Im Idealfall sind die Möbel aus sogenanntem Einscheiben-Sicherheitsglas (ESG) gefertigt. Im Gegensatz zu herkömmlichem Flachglas ist dieses besonders temperaturunempfindlich sowie stoß- und schlagfest. ESG splittert im unwahrscheinlichen Falle eines Bruchs in viele kleine, stumpfkantige Teile, wodurch die Verletzungsgefahr minimal ist.

Die kratzunempfindliche Oberfläche des Einscheiben-Sicherheitsglases wird durch eine spezielle Wärmebehandlung erreicht, im Zuge derer auch die Kanten glatt und glänzend verarbeitet werden. Kleinere Accessoires aus Glas bestehen hingegen häufig nur aus Flachglas, da diese normalerweise keinen starken Belastungen standhalten müssen.

Glasmöbel gekonnt kombinieren

Sie erkennen schnell: Glasmöbel punkten vor allem durch ihre Vielseitigkeit. Ob Sie nun den gesamten Raum stimmig in Glas-Dekor halten oder nur einzelne Akzente setzen möchten, können Sie ganz frei entscheiden. Insbesondere in Kombination mit antiken Accessoires oder Holzmöbeln schaffen sie ein gemütliches Ambiente, das sowohl moderne als auch rustikale Akzente setzt.

In puncto Farbkombinationen sind Ihrer Kreativität bei Glas ebenfalls keine Grenzen gesetzt. Tatsächlich wird der Einsatz von Glasmöbeln auch in Kunstgalerien und Museen immer populärer, da durch das subtile Design farbenfrohe Kunstwerke und Accessoires zur Geltung kommen. Eine Beratung durch Experten wie von Glaserei Marschall & Berger kann Ihnen bei der Wahl von geeigneten gläsernen Möbelstücken eine große Hilfe sein.

Hier klicken, um den Inhalt von Google Maps anzuzeigen